Feuerwehrförderung 2018 erreicht Oedheim

Wehren im Wahlkreis Neckarsulm erhalten rund 490.000 €

„Die Nachricht, dass das Regierungspräsidium Stuttgart, Zuschüsse für sieben Projekte von fünf Feuerwehren im Wahlkreis Neckarsulm in Höhe von insgesamt 490.500 Euro  bewilligt hat, hat mich sehr gefreut“, teilte der CDU Landtagsabgeordnete Dr. Bernhard Lasotta nach entsprechenden Pressemitteilungen am Dienstag (31.7.) in Heilbronn mit.

Lasotta weiter: „Es ist sehr gut, dass in der diesjährigen Förderrunde der Antrag der Feuerwehr und Gemeinde Oedheim zur Anschaffung eines Gerätewagens in Höhe von 66.000 € bewilligt wurde, für den ich mich in Gesprächen eingesetzt habe, nachdem der Antrag 2015 erstmals gestellt, aber bisher aufgrund der Überzeichnung des Förderprogrammes mehrfach abgelehnt wurde.“
„Die Förderungen, die auch noch die Wehren in Obersulm, Neckarsulm, Weinsberg und Eberstadt-Hölzern erreichen,  unterstreichen die Bedeutung der Feuerwehren für das Land Baden-Württemberg. Ohne das Engagement zahlloser ehrenamtlich tätiger Menschen in den Wehren im Land wäre ein umfassender Katastrophenschutz nicht annähernd leistbar. Sie sind gemeinsam mit allen hauptamtlichen Feuerwehrkräften ein ganz wichtiger Baustein für die Sicherheit unseres Landes, weswegen es auch bei den stetig steigenden technischen Anforderungen und steigenden Einsatzzahlen wichtig ist, dass die Ausrüstung auf einem aktuellen Stand gehalten wird“, so Lasotta abschließend.
 

 

Nach oben