Archiv Neuigkeiten

29.11.2012
Stillstand bei der Frankenbahn nicht hinnehmbar

„Weitere drei Jahre Stillstand bei den angekündigten Verbesserungen der für die Region so wichtigen Frankenbahn sind nicht hinnehmbar.“

09.11.2012
Volkshochschulen leisten wichtigen Beitrag zur Integration

„Die Volkshochschulen im Land Baden-Württemberg leisten mit ihrem breit gefächerten Weiterbildungsangebot nicht nur im Bereich der Sprachen sowie den ebenfalls angebotenen Integrationskursen einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag für Menschen mi...

10.10.2012
Förderverein unterstützt Gemäldesammlung im Siebenbürgischen Museum Gundelsheim
Dr. Irmgard Sedler und Dr. Lasotta mit dem Bild von Graeser (Foto: privat)

Anlässlich einer Vorstandssitzung des Fördervereins des Siebenbürgischen Museums am 29.9. konnte dessen Vorsitzender Dr. Bernhard Lasotta MdL neben einem Konvolut an Trachten auch eine Grafik von Arthur Coulin sowie zwei wertvolle Gemälde des Malers ...

02.10.2012   Kommunen werden mit Problemen im Stich gelassen
Zeitlich begrenztes Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen wäre richtig gewesen

Enttäuscht zeigte sich der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Bernhard Lasotta, dass sich die Baden-Württembergische SPD am vergangenen Wochenende (29.9.12) auf ihrem Landesparteitag gegen zeitlich begrenzte Alkoholverbote auf öffentlichen Plätzen ausgespro...

20.09.2012   Familien mit Migrationshintergrund haben doppelt so hohes Armutsrisiko
"Streichung des Landeserziehungsgeldes ist integrationspolitischer Offenbarungseid"

Als „integrationspolitischen Offenbarungseid“ hat der integrationspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Dr. Bernhard Lasotta MdL heute (20.9.2012) in Stuttgart die angekündigte Streichung des Landeserziehungsgeldes durch die grün-rote Landes...

13.09.2012   8.380 Euro zur Sanierung der Mühlkanalmauer an der Kessachbrücke
Widdern erhält Denkmalschutzmittel

Erfreut zeigte sich der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Bernhard Lasotta über die Freigabe der zweiten Tranche Denkmalschutzmittel des Landes. Bei der jetzigen Vergaberunde wird die Sanierung der Mühlkanalmauer an der Kessachbrücke in Widdern mit 8.380 Euro g...

15.08.2012
Umsetzung des Projektes "Straßenbrücke für Gundelsheim" auf unbestimmte Zeit verschoben
(Foto: Peter Schmelzle)

„Vor dem Hintergrund des fortgeschrittenen Planungsstands, der schwierigen Diskussionslage mit allen Beteiligten und der hohen Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger von Gundelsheim nach dem Bürgerentscheid zur Straßenbrücke kann ich die ...

06.08.2012
Ungleichbehandlung von Schulen in öffentlicher oder privater Trägerschaft darf nicht durchgesetzt werden

Scharf kritisiert hat der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Bernhard Lasotta die Haltung des baden-württembergischen Sozialministeriums, die Kosten der Jugendsozialarbeit an Schulen nur noch für Schulen in öffentlicher Trägerschaft zu bezuschussen, wä...

27.07.2012    5 Gemeinden im Wahlkreis Neckarsulm erhalten 965.000 Euro
Ausgleichsstockmittel für Gemeinden

Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Bernhard Lasotta hat mitgeteilt, dass der Verteilungsausschuss für die Mittel des Ausgleichstocks beim Regierungspräsidium Stuttgart rund 28,4 Millionen Euro an finanzschwache Städte und Gemeinden im Regierungsbezirk vergib...

18.07.2012   „Lehrereinstellung im Schneckentempo schafft nicht die notwendige Sicherheit für die Schulen“
CDU-Abgeordnete des Stadt- und Landkreises Heilbronn:

„Der von zahlreichen Schulen und Lehrerverbänden geäußerte Unmut, dass sie noch immer keine Lehrerinnen und Lehrer zum kommenden Schuljahr 2012/13 zugewiesen bekommen haben, gibt erheblichen Anlass zur Sorge."

18.07.2012   Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Peter Hauk MdL und der integrationspolitische Sprecher der Fraktion Dr. Bernhard Lasotta MdL:
"Elternbildung ist ein Schlüssel zu einer gelungenen Integration!"

„Kommunale Integrationsarbeit braucht Verlässlichkeit. Das hat die heutige Diskussion mit Experten und Besuchern unseres Integrationsforums klar gezeigt. Integrationsarbeit darf nicht nur eine kurzangelegte Projektarbeit sein, sondern muss langfristig angeleg...

12.07.2012
Geplante Gema-Reform offenbart Diskussionsbedarf

„Die geplante Tarifreform der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) muss mit Augenmaß gestaltet werden und darf die Club- und Diskothekenbetreiber, Musikveranstalter und andere Kulturschaffen...

Nach oben